• Lisa Buchegger

Mein neuer Job - Ich bin Universitätsassistentin


Coucou!

Es gibt echt große Neuigkeiten in meinem persönlichen Leben, ich habe einen neuen Job. Seit Anfang Jänner bin ich an der Universität Wien am Institut für Sprachwissenschaften als wissenschaftliche Mitarbeiterin angestellt.

Da ich schon einige Male gefragt worden bin was ich denn da mache, habe ich mir gedacht ich schreibe einfach einen kleinen Beitrag darüber, für alle die es interessiert. 😊

Und außerdem schreibe ich das hier einfach um meine Freude in die Welt hinaus zu posaunen, weil das ungelogen der coolste Job ist, den ich mir zu bekommen hätte vorstellen können. 😍

Wo arbeite ich? 🏢

Ich bin wie gesagt wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien. Die genaue Stellenbeschreibung lautet prae-doc Angestellte beziehungsweise Universitätsassistentin.

Ich bin an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät beschäftigt, genauer am Institut für Sprachwissenschaften. Noch genauer: Ich bin Mitarbeiterin des INPUT-Projekts und Mitarbeiterin der Arbeitsgemeinschaft Komparative Psycholinguistik.

Wie lange arbeite ich hier? 📅

Auf der Uni ist es, besonders bei prae-doc Anstellungen und auch bei post-doc Anstellungen üblich eine Befristung im Vertrag zu haben. Mein Vertrag ist ebenfalls auf 1 Jahr befristet, was mir aber aus mehreren Gründen ganz recht ist. Erstens ist es mir besonders wichtig gewesen, dass ich einmal im Universitären Bereich Fuß fasse, und da bin ich nun mit beiden Füßen drinnen. Dann ist es des Weiteren so, dass die gute Chance besteht über Werkverträge bei Drittmittelprojekten im nächsten Jahr angestellt zu werden. Und drittens habe ich so natürlich auch die Möglichkeit mich im nächsten Jahr an anderen Universitäten im Ausland zu bewerben.

Was sind meine Aufgaben? 📑

Meine Hauptaufgabe besteht darin an meiner Dissertation zu arbeiten. Dazu gehört sowohl lesen, recherchieren und forschen als auch die Publikation von Essays, Papers und Plakaten und Vorträge und Präsentationen an diversen Tagungen zu halten. Nebenbei habe ich bei der Aufteilung der organisatorischen Aufgabenbereiche die Buchhaltung abgesahnt. Das heißt Reisekostenabrechnungen, Refundierungen und Projektbudgetierungen fallen ebenfalls in meinen Aufgabenbereich.

Worüber schreibe ich meine Dissertation? 📝

Ich stehe noch ganz am Anfang meines Dissertationsvorhabens, erst im Oktober habe ich mich dafür entschieden eine Doktorarbeit im Bereich der Sprachwissenschaften zu verfassen. Meine Hauptaufgabe bis Juni ist es mein Exposé für den dies doctoralis zu verfassen und die fakultätsöffentliche Präsentation vorzubereiten. Bei dieser wird mein Vorhaben genau unter die Lupe genommen und im Anschluss hoffentlich angenommen, sodass ich meine Dissertationsvereinbarung festlegen und wirklich mit dem Schreiben durchstarten kann.

💬 💬 💬

In meiner Dissertation möchte ich den Einfluss des sozioökonomischen Status (SES) auf Fragen im Rahmen von Sprechaktfolgen untersuchen. Ich möchte mir Spontansprachaufnahmen von Kindern mit ihrer Hauptbezugsperson und Aufnahmen von Kindern in der Interaktion mit der Kindergartenpädagogin ansehen und mich dabei auf die Sprechaktfolgen konzentrieren, die eine Frage beinhalten.

💭 💭 💭

Die wichtigste Fragestellung ist jene, wie sich der deutsche Sprachgebrauch bei Fragen von HSES und LSES Eltern unterscheidet und ebenfalls, ob die Pädagoginnen ihren Sprachgebrauch verändern, wenn sie mit einem LSES Kind sprechen gegenüber dem Sprachgebrauch, wenn sie mit einem HSES Kind sprechen.

Aus diesen Daten möchte ich außerdem erheben, welchen Einfluss die Äußerung von Fragen der Pädagoginnen und der Hauptbezugspersonen auf den Spracherwerb der Kinder haben.

Die Hypothese ist, dass Kinder mit LSES weniger differenzierten Input bekommen, wodurch ihr Output kleiner und beschränkter bleibt, als der von HSES Kindern.

🏁 🏁 🏁

Ziel der Arbeit ist es Anregungen und Empfehlungen in erster Linie für Pädagoginnen, aber auch für Eltern zu geben, wie diese durch einfache Adaptierung in ihren Äußerungen zum erfolgreichen Spracherwerb der Kinder beitragen können.

Ich hoffe ich konnte euch einen kurzen aber doch interessanten Einblick in meinen neuen Job und meine beruflichen und studentischen Pläne für die nächsten 12 Monate geben.

Falls ihr Fragen habt schreibt mir doch ein Kommentar hier unter den Post oder eine Email über das Kontaktformular, ich werde mich bemühen alles zu beantworten! ☺️

💋 Lisa

#Job #Universitöt #UniversitötWien #UniWien #Dissertation #Doktorarbeit #newjob #newyear #happy

Lisa Buchegger Blog Stoffwechsel Wien Mode

Fashion Lifestyle Sport Fitness Yoga Blogger

Instagram Healthy Instablogger

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 by Lisa Buchegger