Lisa Buchegger Blog Stoffwechsel Wien Mode

Fashion Lifestyle Sport Fitness Yoga Blogger

Instagram Healthy Instablogger

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 by Lisa Buchegger

Lunchdate in der Health Kitchen

Coucou!

 

Ich war mal wieder essen!

Und zwar gut, gesund und günstig - und das mitten in Wien.

 

Nach einem richtig anstrengenden Viennale Film habe ich in der Health Kitchen neue Energie für den restlichen Tag getankt. 💪

 

Die Health Kitchen befindet sich in der Zollergase 14 im 7. Bezirk, nur ein paar Schritte von der Mariahilfer Straße entfernt und bietet alles was das Herz eines Veganers, Vegetariers, Fleischliebhabers und Fischfreundes begehrt. Alle zusammen werden hier in stylischem Ambiente mit leckerem und gesunden Essen verwöhnt.

 

Wirklich jede und jeder kommt in der Health Kitchen auf ihre oder seine Kosten! Das Angebot setzt sich aus Suppen, Salaten und Springrolls zusammen. Zum Abschluss gibt es verlockende Desserts, die einem schon von der Vitrine entgegenlachen und denen auch ich nicht widerstehen konnte. 👀

Der Apple-Crumble Kuchen war wirklich zum dahinschmelzen und ich habe meinen Freund nur ungern kosten lassen, dabei bin ich wirklich keine Person die neidig auf ihr Esssen ist... aber manchmal kann man einfach nicht teilen. 😝

 

Das Konzept ist einfach & gut: die angebotenen Speisen sollen gesund sein und ohne viele Kohlenhydrate auskommen, bei den Zutaten wird dabei auf Regionalität und biologische Herkunft geachtet. Satt soll man sein, aber nicht voll und erledigt. Essen soll Energie spenden und der Körper soll nicht mit fettiger, salziger und diversen Gewürzen oder gar Geschmacksverstärkern bereicherten Kost belastet werden, und für alle die doch etwas Salz, Pfeffer oder Chili wollen, steht alles am Tisch bereit. 🔥

 

Ich habe mich für die Japanische Sobanudel-Bowl mit Tofu entschieden, mein Freund hat das Singapur Curry Laksa mit Garnelen verkostet. Beide Gerichte kann man wahlweise mit Tofu, Huhn oder Garnelen bzw. Rindfleisch bestellen und sie werden in einer schönen großen Erdfarbenen Schale serviert... 🍜

Das Gemüse war knackig, die Zutaten frisch, die Nudeln auf dem Punkt. Die Garnelen waren bei meinem Freund gleich als erstes weg, die haben also auch vollkommen überzeugt! 🍤

 

Im Lokal wird ein Selbstbedienungskonzept durchgezogen, im ersten Raum wird bestellt und die Hauptspeisen holt man sich dann direkt bei dir Küche an der Essensausgabe ab. Das heißt man kann sich in ruhe ein gemütliches Plätzchen suchen und sich setzen während die Speisen frisch zubereitet werden.

 

Vom Geschäftsführer Christopher wurde mir ein kleines Geheimnis mitgeteilt, das ich euch hier aber schon verraten darf: die Frühstückskarte wird ab November nicht mehr wiederzuerkennen sein. Da kommen einige neue Dinge dazu, sodass alle leidenschaftlichen Frühstückerinnen und Frühstücker begeistert sein werden! 😊

 

Für alle Brunchliebhaber gibts an Sonn- und Feiertagen auch die Möglichkeit sich den Bauch am Buffet vollzuschlagen. Am besten vorher anrufen, denn für den heutigen Nationalfeiertag waren sie schon voll, ich wäre ja am liebsten gleich heute nochmal hingegangen. 😛

 

Fazit: Ich bin begeistert, weil alles so gesund und gut ist. Beim nächsten Mal möchte ich unbedingt die Springrolls probieren, besonders die französische Roll hat es mir angetan - Käse und Nüsse sind einfach eine perfekte Kombination und das kann nur gut sein. 😀  

 

Für alle die neugierig geworden sind: die aktuelle Karte mit dem neuen Frühstpcksangebot gibt es hier...

 

Ich freu mich schon richtig auf den nächsten Besuch und sage danke an Christopher und sein Team für die Einladung und das gute Essen!

 

💋  Lisa

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Instagram - Black Circle
RECENT POSTS
Please reload

ARCHIVE
Please reload