Lisa Buchegger Blog Stoffwechsel Wien Mode

Fashion Lifestyle Sport Fitness Yoga Blogger

Instagram Healthy Instablogger

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 by Lisa Buchegger

Lashaholic - eine Liebeserklärung an Wimperntuschen

Coucou!

 

Es ist ein ernstes Thema, über das ich heute schreiben möchte. Etwas, dass mir persönlich am Herzen liegt, etwas, dass meine Laune für den restlichen Tag beeinflussen kann. Etwas, dass mir viele Enttäuschungen gebracht hat, wo ich doch eigentlich Freude erwartet hätte. Etwas, dass mich zu viel Geld gekostet hat und meine Nerven strapaziert hat. Etwas, dass ich in meinem Leben aber niemals missen möchte. 

 

Es geht um Wimperntusche. 👀

 

Okay, Spaß beiseite. So dramatisch ist das alles nicht. Aber trotzdem ein Thema, das ich gerne einmal ansprechen möchte, weil es in vielen von uns Gefühle auslöst - positivere oder negativere.

 

Denn die Suche nach der perfekten Maskara ist keine einfache - ich will euch aber an meiner Achterbahnfahrt durch den Make-up-Jungle teilhaben lassen und meine zwei Lieblingsmascaras vorstellen!

Im Gegenzug würde ich mich super über Kommentare und Tipps freuen, wenn Du denkst DEINE Lieblingsmaskara ist viel besser als die, die ich hier so hoch preise. Denn 100%ig zufrieden bin ich ja immer noch nicht. Aber das würde ja auch Stillstand bedeuten, und das wollen wir in keinem Lebensbereich.. oder? ;)

 

Besonders seit ich Wimpernextensions hatte, über die ihr hier lesen könnt, bin ich noch schwerer zufriedenzustellen und noch anspruchsvoller geworden. 👸🏻

 

Was ich von einer Wimperntusche erwarte:

Kurz gesagt: Ich will alles.

Ich will das tiefste schwarz, 300% mehr Volumen und Dichte, extra viel Länge und das alles ohne zu verklumpen und ohne während des Tages zu bröseln. Außerdem muss sie leicht abzuschminken sein, denn was ich wirklich nicht mag ist meine Augen zu ribbeln und Augenfalten zu fördern. ein absolutes no-go!

 

Wenn man das so liest, denkt man vielleicht, puh, eine Prinzessin diese Lisa. Aber lest euch einmal die Versprechen durch, die jede Maskara auf ihrer Verpackung stehen hat. Das sind genau die Kriterien, und die erfüllen sie angeblich alle. Was wohl die größte Lüge der Geschichte ist... #beingoverdramatic

 

Ich habe eine teurere und eine billigere Maskara, die ich euch vorstellen möchte.

Was beide (leider) gemeinsam haben, man kann sie nicht einfach so in Wien kaufen.

Die eine kann man nur übers Internet bestellen, die andere ist in alles Sephoras der Welt zu bekommen, nur Österreich hinkt in diesem Bereich mal wieder weit hinterher, und kennt diese Marke nicht. 

 

Die Spannung steigt ins unermessliche...

Doch ich will euch nun endlich erlösen...

und euch sagen...

 

wie meine beiden Favoriten heißen. 🌟

Nämlich:

 

1. Better Than Sex Mascara von Too Faced  🏆

2. Best Lash Extreme Volumizing Mascara von Jordana  🏆

 

Die Namen der beiden Maskaras lassen einiges erwarten, Nummer eins hat sich natürlich einen ganz hohen Maßstab gesetzt, Nummer zwei wird mit Adjektiven nur so um sich, dass man garnicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht und was diese Maskara denn jetzt wirklich alles macht.

 

Warum ich diese Maskaras liebe und seit mehr als 2 Jahren immer wieder kaufe? 

Erst mal muss ich sagen, dass ich eigentlich ganz zufrieden mit meinen natürlichen Wimpern bin. Sie sind relativ lang, sie sind leicht geschwungen, sie sind nicht zu kurz und bringen daher gute Voraussetzungen mit, gepaart mit der richtigen Maskara zu einem super Augenaufschlag zu führen.

 

Die Better Than Sex Wimperntusche von Too Faced kostet 23,50 und ich kaufe sie immer bei Sephora. Beziehungsweise lasse sie von Familie und Freunden mitbringen, die im Ausland sind. Zum Glück habe ich eine große und auch reiselustige Familie und Freundinnen, die ich mit der Maskaraliebe infiziert haben, und die deshalb sowieso immer zu Sephora laufen, um sich Nachschub zu holen, sodass ich es bis jetzt immer geschafft habe recht schnell an eine neue Tube zu kommen, wenn ich merke, dass meine nicht mehr so tut wie sie soll.

 

Die Best Lash Extreme Volumizing Wimperntusche bestelle ich bei Amazon. Hier gibts es ein Dreierpack um 14,99, somit kommt jede Maskara auf ca. 5€ was wirklich ein super Drugstore-Preis ist.

Und der Vorteil ist, dass man gleich drei Maskaras hat und gleich ein Backup oder eine zum Weitergeben hat.

 

Was die beiden voneinander unterscheidet...

Better Than Sex macht mega Volumen, erwischt die kleinsten Härchen und macht einen super schönen falsche-Wimpern Effekt auf die Augen. Man kann sie abends einfach mit einer Waschlotion entfernen und braucht keinen fancy Makeup-Remover... cause ain't nobody got time for that

 

Die Jordana Tusche hingegen macht eher lange Wimpern, auch wenn sie "Extreme Volume" in ihrem Namen stehen hat. Aber wieso ich sie trotzdem mag: sie macht das alles in 1 Durchngang. Bei der Better than Sex brauche ich mindestens 2 Schichten, um zufrieden zu sein. Fürs Fortgehn trage ich meistens drei schichten auf, damit ich die Wimpern schon sehen kann, wenn ich nach oben schaue ;D Die Jordana hingegen braucht eine Schicht und dann ist sie super, perfekt für den Alltag, die Uni, das Büro.. Better than Sex hebe ich mir für "besondere" Anlässe auf, denn wenn ich eins aus meiner Zeit mit Wimpernextensions gelernt habe, dann ist es, dass man sich super schnell an tolle Wimpern gewöhnt und sich wie ein Nackabatzi fühlt, wenn sie dann mal nicht so toll  sind. Also lieber hin und wieder (na gut, wahrscheinlich benutze ich sie eh die halbe Woche) super voluminöse Lashes und die restliche Woche nur super lange Wimpern.

Auch die Jordana Wimperntusche lässt sich superleicht abschminken, mit Wasser und einer Waschlotion. Das einzige was bei ihr manchmal problematisch ist, dass wenn man versucht mehrere Schichten aufzutragen, sie ein bisschen bröselt. Besonders sollte man darauf achten die Maskara nicht trocknen zu lassen, wenn man noch eine Schicht aufragen will, hingegen bei Better than Sex unbedingt warten, bis die Maskara getrocknet ist und dann nochmal hineingehen mit dem Bürstchen.

 

Hier nochmal ein Vorher-Bild und unten ein Nachher-Bild mit Wimperntusche. 

Links unten ist die Better than Sex Maskara, rechts unten die Jordana Maskara.

Auf dem Bild kann man den Unterschied zwischen den beiden Maskaras ganz gut sehen.

Links sind die Wimpern noch etwas dichter als rechts, rechts dafür länger, links ist ein bisschen schwärzer. Schön getrennt werden die Wimpern bei beiden Maskaras. 

Jetzt fange ich an verwirrt zu sein, am besten ihre schaut euch die Bilder an und hört einfach auf euer Bauchgefühl, was euch besser gefällt! 😉

 

Ich habe alles gesagt, was ich sagen konnte. Falls Euch trotzdem noch eine Frage einfällt, nur her damit. Schreibt mit einen Kommentar, eine Email oder einfache eine Message auf Instagram!

 

💋  Lisa

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Instagram - Black Circle
RECENT POSTS
Please reload

ARCHIVE
Please reload