Lisa Buchegger Blog Stoffwechsel Wien Mode

Fashion Lifestyle Sport Fitness Yoga Blogger

Instagram Healthy Instablogger

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 by Lisa Buchegger

Brunchen am (H)Yppenplatz

Coucou!

 

Nachdem wir das letzte Mal klugerweise am Sonntag zum Yppenplatz gefahren sind und nur geschlossene Lokale vorgefunden haben, haben wir es diesmal während der Öffnungszeiten hin geschafft und uns ein super gutes Frühstück im Ludwig und Adele gegönnt.

 

Manchmal ärgere ich mich ja etwas über mich selbst, weil Wien ja nicht mal so eine große Stadt ist und ich trotzdem immer nur an die 7 selben Orte gehe. Und warum? Weil ich mir immer einbilde, dass man total lange hin braucht oder sonst eine blöde Ausrede finde doch wieder in die Stadt zu fahren wo ich mich dann -typisch Wiener- aufrege, dass es keine gute Auswahl an Lokalen gibt und ich überall schon 100 Mal war. 

 

Der Yppenplatz und das Grätzl drum herum ist für mich so eine Gegend wo ich einfach viel zu selten hinfahre. Und das obwohl es echt lustig ist mal ein bisschen Abwechslung in den Alltag zu bringen und neue Gegenden zu erkunden. Außerdem ist der Brunnenmarkt doppelt praktisch, weil man nicht nur nett essen, sondern auch gleich den Wocheneinkauf erledigen kann. 

 

Ich liebe es ja allgemein auf Märkten einzukaufen, hauptsächlich deshalb, weil dich keiner blöd anschaut wenn du 7 Zucchini in die Hand nimmst und alle wieder zurück legst um dann erst recht einen Brokkoli zu kaufen. Ich betatsche mein Essen einfach gerne bevor ich es kaufe, um sicher zu gehen, dass ich auch ja das beste Gemüse erwische.

 

Aber genug jetzt von meinen Einkaufsgewohnheiten und Ticks, fertig zubereitetes Essen ist am Ende doch viel spannender und um einiges schöner anzuschauen als die rohen Zutaten. Deswegen möchte ich euch ein paar Bilder vom Bruch zeigen und mein super hippes Outfit gleich dazu. 😉

 

2 für 1 sozusagen

-

"kommen Sie, kommen Sie, das gibt es nur heute und nur hier." 

 

Food First

 

Ludwig und Adele findet man seit September 2016 im alten Marktamt, das Lokal ist super fesch hergerichtet und modern eingerichtet. Wenn die Tage (und Nächte) wärmer werden, werde ich auch auf jeden Fall noch einmal vorbeikommen um es mir auf der Dachterrasse gemütlich zu machen.

Vom Lokal aus hat man einen guten Blick über das ganze Marktgebiet und kann von hier aus das bunte Treiben gemütlich von oben beobachten. Heute hat es zwar nicht so viel zu sehen gegeben, weil das kühle Wetter mit Nieselregen wohl nicht so zum Flanieren über den Markt einlädt, aber auch ein ruhiger Markt ist schön anzusehen! 😊

 

 

Frühstück gibt es nur Freitags und Samstags, sonst bietet das Lokal diverse Focaccia und Kleinigkeiten zu essen an. Beim Frühstück kann man aus verschiedenen Broten und Eiergerichten wählen. Müsli oder sonst etwas süßes sucht man auf der Karte allerdings vergeblich.

Ich habe mich heute für das Avokadobrot, Eier im Glas und einen grünen Tee entschieden. Das Avokadobrot war richtig richtig gut. Nur die Knoblauchscheiben hätte ich mir weggewünscht, Knoblauch zum Frühstück ist nicht so meins. 😷

Die Eier im Glas waren anders als erwartet und ein bisschen enttäuschend. Ich glaube sie wurden im Ofen zubereitet, war geschmacklich auch okay aber herkömmliche Eier im Glas mit weichem Dotter sind mir trotzdem lieber, diese waren komplett durch und es hat eher wie eine Eierspeis geschmeckt.

 

Die Bedienung war super lieb und das Essen echt schnell da. Die Stimmung war entspannt und wir hatten das Gefühl wir könnten stundenlang sitzenbleiben und tratschen. 

Die Deko im Lokal gefällt mir auch sehr. Alles ist schick und modern in grau und Holz gehalten aber dann gibt es immer wieder zwischendurch grüne Akzente. Wirklich süß! 🌸

 

Wenn ich schon auf den hippen Brunnenmarkt gehe, dann muss ich mich auch irgendwie cool anziehen habe ich mir gedacht.

Deswegen habe ich meine neue Hose von uniqlo, eine Symbiose aus Jogginghose und Anzughose ausgewählt. Ich hatte sie zum ersten Mal an und möchte sie am liebsten nie mehr ausziehen. Wenn der Blogpost fertig ist muss ich gleich überlegen welche anderen Farben ich mir noch bestellen könnte.

Zu den Joggers habe ich ein weißes Crop Top und eine Bomberjacke angezogen.

Auf den Füßen außerdem, weil ich dachte es wäre heute wärmer, Netz-Söckchen und meine heiß geliebten Adidas NMD's, die ich über den Winter und die kalte Jahreszeit schon wahnsinnig vermisst habe, weil sie einfach so bequem sind und ich mich jedes Mal fühle, als würde ich auf Wolken gehen, wenn ich sie anhabe. 

 

Vielleicht noch ein bisschen zu frühlingshaft, aber ich trage die Sonne im Herzen und wir waren mit dem Auto da, also musste ich nicht all zu lange frieren. 😉

 

Wer hat Lokaltipps abseits der Standardorte für mich? Ich bin auf den Geshmack gekommen neues zu probieren! :D Her damit!

 

💋  Lisa

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Instagram - Black Circle
RECENT POSTS
Please reload

ARCHIVE
Please reload